Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


routenbewertung

Routenbewertung

Absicherung

In den Routen am Battert finden sich in der Regel nur relativ wenige Bohrhaken und wenige, meist sehr alte Normalhaken. In vielen Routen stecken auch gar keine Haken.

Die Routen sind generell nicht zum Umlenken/Toprope eingerichtet, d. h. es gibt keine Umlenker. An Ständen steckt meist maximal ein Bohrhaken, oft auch keiner. Dementsprechend sind Stände auch eigenständig zu ergänzen oder komplett einzurichten, z. B. an einem Baum, einem Block oder mit mobilen Sicherungsmitteln.

Der überwiegende Teil der Bohrhaken am Battert entspricht den Richtlinien für Neutouren und Routensanierungen. Es sind aber auch noch nicht sanierte Bohrhaken anzutreffen, die nicht den Richtlinien entsprechen. Bohrhaken sind daher, wie auch generell Normalhaken, bzgl. ihrer Belastbarkeit eigenverantwortlich einzuschätzen.

Die sachgemäße Verwendung mobiler Sicherungsmittel, sowohl für Zwischensicherungen als auch für Standplätze, ist Voraussetzung für das Klettern am Battert. Ein Anhaltspunkt zur Ernsthaftigkeit einer Route gibt die Ernsthaftigkeitsbewertung (E-Bewertung), siehe folgender Abschnitt.

Ernsthaftigkeitsbewertung (E-Bewertung)

Die E-Bewertung beschreibt die Absicherbarkeit einer Route bzw., daraus resultierend, den Anspruch und das Verletzungsrisiko. Die Bewertung unterscheidet nicht zwischen fixen Sicherungspunkten (Bohrhaken) und soliden mobilen Zwischensicherungen. Solide mobile Zwischensicherungen gehen wie Bohrhaken in die Bewertung ein. Die fundierte Verwendung mobiler Sicherungsmittel zur Schaffung von Zwischensicherungen wird also vorausgesetzt.

Die Bewertung reicht von E0 bis E3. Zwischenbewertungen sind möglich, z. B. E1/2. Mit E0 werden Routen bewertet, die sehr gut absicherbar sind, auch in Passagen, die leichter sind, als die maximale Schwierigkeit der Route. Anspruch und Verletzungsrisiko sind bei fundierter Absicherung gering. Mit E3 werden Routen bewertet, die nicht oder nahezu nicht absicherbar sind, auch in Passagen mit maximaler Schwierigkeit. Anspruch und Verletzungsrisiko sind entsprechend sehr hoch. E1 und E2 dienen der Abstufung zwischen der niedrigsten und der höchsten E-Bewertung.

Die Brüchigkeit des Gesteins geht nicht in die Bewertung ein. Brüchiges Gestein wird ggf. mit dem Zusatz „(brüchig)“ vermerkt, z. B. E2 (brüchig).

Der Bewertung liegt die Absicherbarkeit mit folgender Standardausrüstung zu Grunde:

  • Klemmkeile der Größen entsprechend Wild Country Rock 1 - 10
  • Friends der Größen entsprechend Black Diamond Camalot 0.3 - 3
  • Bandschlingen 60 cm
  • Bandschlinge 120 cm
  • Expressschlingen

Diese Liste ist nicht vollständig, wird aber regelmäßig erweitert. Sie wird Eingang in die Routendatenbank finden.

routenbewertung.txt · Zuletzt geändert: 2022/09/06 18:48 von paradize